Unser Wochenplan vom 10. bis 16.05.2014

Heute haben wir gemeinsam den Wochenplan für die nächste Woche erstellt.

Jeder durfte seinen Essenswunsch angeben, der dann in den Plan eingebaut wurde.

Herausgekommen ist dabei folgendes:

 

Samstag:               selbstgemachte Hamburger

Sonntag:               Blumenkohlauflauf

Montag:                Kartoffelecken mit Dip

Dienstag:             Spargelsuppe

Mittwoch:           Knusperblech

Donnerstag:       Nudeln mit Tomatensauce

Freitag:                Currywurst mit Pommes

 

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche!

 

 

Wochenplan vom 16. bis 22. November 2013

Die Woche ist zwar nun zur Hälfte schon rum, aber ich wollte trotzdem nicht vorenthalten,

was für diese Woche geplant ist/war:

 

Samstag: Gyros mit Reis und Gurkensalat

Sonntag: Hähnchenschenkel mit Kartoffelecken und Paprikarohkost

Montag: Gulasch mit Nudeln und Gurken

Dienstag: Abendbrot

Mittwoch: Paprika Rahmschnitzel mit Reis und Salat

Donnerstag: Crêpes

Freitag: Farfalle mit Tomatensauce

 

Am Wochenende wollen wir mit unserer Weihnachtsbäckerei beginnen. Bislang stehen bei uns Vanillekipferl und

Stollenkonfekt auf dem Programm.  Aber bis zum Wochenende sind noch zwei Tage Zeit um die Keksplanung umzuwerfen 😉  Ich halte Euch auf jeden Fall auf dem Laufenden.

 

 

Unser Wochenplan vom 08.11. bis 15.11.2013

Diese Woche bin ich einmal ganz zeitig mit dem Wochenplan durch.  Der Wocheneinkauf ist zum Glück bereits erledigt.

Da ich am Wochenende auf einer Tagung bin, muss Göga am Samstag das Kochen übernehmen.

Am Sonntagabend bin ich wieder da und lassen das Wochenende bei einer schönen Suppe ausklingen.

Geplant habe ich folgendes:

Freitag:                Tacos mit Hackfleisch, Bohnenmus und Salat

Samstag:             Schnitzel mit Kartoffeln und Möhren

Sonntag:             Schnelle Minestrone

Montag:              Würstchengulasch

Dienstag:            Abendbrot

Mittwoch:          Knusperblech

Donnerstag:      Spaghetti mit Pesto

Freitag:               Raclette

 

Von der letzten Woche werde ich in den nächsten Tagen versuchen das Rezept vom Kartoffelauflauf mit Spinat und Käse einzustellen.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Unser Wochenplan vom 02. bis 08. November 2013

Für die nächsten Tage haben wir folgendes geplant:

Samstag: Kartoffelauflauf mit Spinat und Käse

Sonntag: Rinderrouladen mit Blumenkohl und Kartoffeln

Monntag: Rinderrouladen mit Spätzle und Brokkoli

Dienstag: Abendbrot

Mittwoch: Gemüsesuppe mit Nudeln

Donnerstag: selbstgemachte Pizza

Freitag: noch offen

Ich wünsche einen schönen Wochenanfang!

Zum Fasching einen Tatzlwurm !

Der Rosenmontag wird auch hier im hohen Norden gefeiert – zumindestens von den Kleinen!

Also Kostüme für die Küchenzwerge besorgt und einen Beitrag zum Kindergartenbuffet durften wir auch noch beisteuern.

Wir haben uns für den Tatzlwurm entschieden! Einfach einen Hefeteig angesetzt, aus dem Teig Kugeln geformt und zu einem Wurm aneinandergereiht.

Nach dem Backen, haben wir den Tatzlwurm noch schön dekoriert.

War im Kindergarten sowohl optisch als auch geschmacklich DER Renner!

Tatzlwurm, Hefeteig, Fasching, Rosenmontag

Tatzlwurm, Hefeteig, Fasching, Rosenmontag

 

Drachenkuchen und Spinnen-Piñata

Kleiner Rückblick in den Oktober:

Knapp zwei Wochen nach dem Geburtstag der Küchenzwergin hat unser Küchenzwerg seinen Geburtstag gefeiert.

Küchenzwerg wünschte sich lange als Geburtstagskuchen ein „Wikingerschiff“ und eine Piñata in Form einer Spinne.

Zwei Tage vor seinem Ehrentag disponierte er kurzerhand um und wünschte sich einen „Drachenkuchen“.

Nach kurzer Recherche im Netz habe ich für den Kuchen einen ganz normalen Schokokuchen in Ringform gebacken, diesen dann in 4 Teile geschnitten und hintereinander angerichtet. Aus dem vorderen Teil wurde ein kleiner Kopf mit Maul geformt. Anschließend wurde der Kuchen mit grünem Zuckerguss überzogen und mit Schokolinsen für die Rückenstacheln dekoriert.

Die Ergebnisse haben nicht nur dem Geburtstagskind gut gefallen.

SONY DSC                 SONY DSC

Unser Wochenplan für die 2. KW!

In der nächsten Woche wird wie folgt gekocht:

Freitag: Zitronenhähnchen mit Reis 

Samstag: Rigatoni al Forno

Sonntag: gehen wir zu Mittag essen und am Abend gibt es ein schönes Abendbrot

Montag: Gulaschsuppe

Dienstag: Überbackener Blumekohl mit Kartoffeln und Kassler

Mittwoch: Spaghetti Bolognese

Donnerstag: Abendbrot

Freitag: noch offen

Unser Küchenzwerg ißt zur Zeit kein gekochtes Gemüse, so dass zusätzlich zu jeder Mahlzeit eine kleiner Rohkostteller mit angeboten wird.

Ich wünsche eine schöne 2. Januarwoche!

Frohes neues Jahr 2013 … es geht wieder los !

Zunächst möchte ich allen ein schönes und glückliches neues Jahr wünschen!

Da wir seit Oktober ständig am (Geburtstags-) Feiern waren und uns danach voll und ganz auf Weihnachten konzentriert haben, war

seit dem Oktober nichts mehr von uns zu lesen.

Mein Jahr beginnt nun mit einem Vorsatz 😉 : wieder regelmäßig etwas über unsere Küchenzwerge zu schreiben!

Im nächsten Artikel werde ich gleich meinen aktuellen Wochenplan reinsetzen.

 

Viele Grüße

Marienkäfertorte

Jetzt ist der 2. Geburtstag unserer Küchenzwergin schon wieder fast zwei Wochen her und ich habe noch gar nicht berichtet, für welchen Kuchen ich mich entschieden habe. Das wird nun nachgeholt:

Ich habe mich für eine Marienkäfertorte mit Buttercreme entschieden. Die Torte sah nicht nur toll aus, sondern hat auch prima geschmeckt. Seht selbst:

Marienkäfertorte, Geburtstag, Schokoladenkuchen

Rezept:

450 g Butter

200 g Zucker

50 g Puderzucker

400 g Schokolade

120 g Mehl

½ TL Backpulver

1 Pckch. Vanillezucker

4 Eier

100 ml Sahne

Für den Schokoladenkuchen 200 g Butter und 200 g Schokolade im Wasserbad schmelzen. Die Eier trennen. Das Eiweiß steif schlagen. Eigelbe, Zucker und Vanillezucker verrühren. Die geschmolzene Butter-Schokomasse hinzufügen und mischen. Mehl mit dem Backpulver in die Masse sieben und zum Schluss die steifen Eiweiße vorsichtig unterheben. In eine gut gefettete Form geben.

Bei 180°Grad 40 – 50 Minuten backen.

Für die Buttercreme die Sahne aufkochen und die restliche Schokolade darin schmelzen. Dann 250g Butter zusammen mit dem Puderzucker schaumig rühren und nach und nach die Schokoladensahne einrühren.

Den Schokoladenkuchen halbieren und mit der weichen Buttercreme einstreichen und mind. 1 Stunde lang kühlen.

Danach kann die Torte nach Herzenslust dekoriert werden.